Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dieboldgässchen

(Bleich und Pfärrle, Stpl. K 8)

Von: Dr. Josef Mančal (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Der historische, offiziell erstmals im Adressbuch von 1936 nachweisbare Straßenname geht auf eine schon vor Mitte des 14. Jahrhunderts erwähnte Familie Diebold und den Mitte des 15. Jahrhunderts nachweisbaren Steuerbezirk ’Vom Diebold’ zurück.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0