Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Fabrikgässchen

(Erstes, Zweites Fabrikgässchen; Lechviertel, Amtlicher Stadtplan K 9)

Von: Redaktion (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Die Bezeichnungen (offiziell 1938) gehen auf die Frühzeit der Industrialisierung in Augsburg zurück. Das Anwesen Mittlerer Lech 37 (Lit. A 572) wurde 1765 von Matthäus Schüle erworben, der dort zwei Fabrikgebäude für den Kattundruck mit Färbhaus errichtete. 1842 wurde es von seinen Erben weiterverkauft.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0