Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hagen

Arztfamilie

Von: Inge Keil (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1) Karl Adolf, * 25.5.1864 Erlangen, † 6.3.1933 Augsburg. Medizinstudium in Erlangen und Freiburg/Br., chirurgische Ausbildung in Erlangen und Wien. 1892 Niederlassung in Augsburg, Heirat mit Julie Schunk. Hausarzt der Evangelischen Diakonissenanstalt und Leiter des dortigen Krankenhauses. Einführung der modernen Chirurgie (Anästhesie, Asepsis). Geheimer Sanitätsrat. Lange Jahre im Vorstand des Oratorienvereins.
  • 2) Wilhelm Konrad, * 26.10.1893 Augsburg, † 19.3.1982 Bonn. Der Sohn von 1) studierte Medizin in München und Freiburg/Br. 1921-1933 im öffentlichen Gesundheitsdienst in Lennep, Höchst und Frankfurt/Main, dort Stadtmedizinalrat. 1933-1950 praktischer Arzt in Augsburg, Hausarzt der Evangelischen Diakonissenanstalt. 1941-1945 Kriegsdienst. Ab 1950 wieder im öffentlichen Gesundheitsdienst (Bundesinnenministerium), 1956-1958 Präsident des Bundesgesundheitsamts, Professor für Sozialhygiene an der Universität Bonn. Wissenschaftliche Untersuchungen über Wachstum und Entwicklung von Schulkindern.

Theodor Hellbrügge, In memoriam Prof. Dr. Wilhelm Hagen, in: Der Kinderarzt 13 (1982), 1109.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0