Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hagenauer

Friedrich, * um 1500 Straßburg, † nach 1546 München, Medailleur, Bildschnitzer

Von: Ulrich Kirstein (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Nach Wanderschaft ab 1525 am Hof Herzog Wilhelms IV. in München tätig. Fertigte Porträt-Medaillen vor allem Münchener Persönlichkeiten an. 1527-1532 in Augsburg als ’Conterfetter’ tätig, verließ die Stadt aber nach Streitigkeiten mit den eingesessenen Zunftgenossen wieder. Seine in Holz geschnittenen Medaillenmodelle zeichnen sich durch nüchterne Sachlichkeit und scharfkantige Zeichnung der Gesichter aus. Sein Gesamtwerk beläuft sich auf weit über 200 Medaillen.

Allgemeines Lexikon der Bildenden Künstler 15, 1922, 465 f.; Leonard S. Forrer, Biographical dictionary of medallists 2, 1904, 377-384; 7, 1923, 409 f.; Neue deutsche Biographie 7, 1966, 482 f.; Bosls bayerische Biographie, 1983, 294.

Friedrich Hagenauer: Medallie (Holzmodell)



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0