Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hanto

Lebensdaten unbekannt, Bischof von Augsburg 807? – 816?

Von: Prof. Dr. Georg Kreuzer (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Soll aus bayerischem Adel stammen. Im August 812 schlichtete er mit drei weiteren Bischöfen einen Streit zwischen Abt und Konvent des Klosters Fulda. Nahm am Hoftag von Paderborn 815 teil. Ein Evangeliar des frühen 9. Jahrhunderts (Bayerische Staatsbibliothek, Clm 23 631) mit dem Besitzervermerk ’Hanto’ wurde möglicherweise im Skriptorium des Augsburger Doms geschrieben.

Friedrich Zoepfl, Das Bistum Augsburg und seine Bischöfe im Mittelalter, 1955, 39 f.; Die Regesten der Bischöfe und des Domkapitels von Augsburg 1, 1985, 21-26 (mit Nachträgen).



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0