Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Jakobsplatz

(Jakobervorstadt-Süd, Stpl. K 8)

Von: Dr. Josef Mančal (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Seit etwa 1877 offizieller Name des Platzes nahe St. Jakob, der noch um 1865 unter der Bezeichnung ’Saumarkt’ bekannt war. Letztere rührte von dem 1448 vom Rat an dieser Stelle angeordneten und 1559 vor das Vogeltor verlegten Marktplatz für Schweine her. 1888 wurde hier der Neptunbrunnen aufgestellt.

Christoph J. Haid, Historische Nachweise über die ursprüngliche Benennung aller Straßen, Plätze, […] etc. in der Kreis-Hauptstadt Augsburg, 1833, 95 f.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0