Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kästlin

Hermann, † nach 1505 Ulm ?, Druckereibesitzer, Buchführer

Von: Dr. Hans-Jörg Künast (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Bedeutender Buchführer mit Geschäftskontakten zum Innsbrucker Hof und nach Basel, unterhielt 1479-1485 eine eigene Druckerei (30 Drucke). Gab 1491 das Augsburger Bürgerrecht auf und zog nach Ulm, vertrieb aber weiterhin Bücher über Augsburger Buchlager, u. a. 1492 im Haus Adolph (I) Occos, 1493-1494 bei Johann Rynmann. Kästlins Vermö­genssteuerveranlagung stieg bis 1492 auf 1200 Gulden. Mit dem Typenmaterial Kästlins und Johann Schaurs druckte Christoph Schnaitter 1493/94 sieben Werke.

Ernst Voullième, Die deutschen Drucker des 15. Jahrhunderts, 21922, 9, 14; Heinrich Grimm, Die Buchführer des deutschen Kulturbereichs, in: Archiv für Geschichte des Buchwesens 7 (1967), Nr. 160; Ferdinand Geldner, Die deutschen Inkunabeldrucker, 1968, 146, 157 f.; Der Buchdruck im 15. Jahrhundert. Eine Bibliographie, 1988, 390; Hans-Jörg Künast, „Getruckt zu Augspurg“. Buchdruck und Buchhandel in Augsburg zwischen 1468 und 1555, 1997; Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, 1997, 1210.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0