Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kelz

Matthias, * 1635 Schongau, † 20.3.1695 Augsburg, Geiger, Komponist

Von: Dr. Josef Mančal (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Jesuitengymnasium St. Salvator. Anfangs Gemischtwarenhändler, später reichsstädtischer Bediensteter. 1658-1669 erschienen in Augsburg insgesamt acht Kompositionen im Druck, von denen nur zwei Werke (1658, 1669) erhalten sind. Schuf Vokal- und Instrumentalmusik. Die erhaltenen Stücke verraten italienischen Einfluss und erfordern hohe Virtuosität.

Die Musik in Geschichte und Gegenwart 7, 1958, 827 f.; The new Grove dictionary of music and musicians 9, 1980, 858; Franz Krautwurst, Musik nach dem Dreißigjährigen Krieg bis zum Ende der reichsstädtischen Zeit, in: Geschichte der Stadt Augsburg von der Römerzeit bis zur Gegenwart, 21985, 504-514; Ders. / Wolfgang Zorn, Bibliographie des Schrifttums zur Musikgeschichte der Stadt Augsburg, 1989.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0