Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Lambert

Johann Heinrich, * 26.8.1728 Mülhausen, † 25.9.1777 Berlin, Mathematiker, Philosoph

Von: Inge Keil (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, kam 1759 nach Augsburg, um einige seiner Werke bei Klett drucken zu lassen (Photometria, 1760; Kosmologische Briefe, 1761). Wohnte bis 1762 bei Georg Friedrich Brander, mit dem er auch später in Verbindung blieb. Vollendete in Augsburg sein philosophisches Hauptwerk ’Neues Organon’. Seit 1764 in Berlin; zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen.

Johann Heinrich Lamberts deutscher gelehrter Briefwechsel 3, 1783; Max Steck, Bibliographia Lambertiana, 1943 (ND 1970); Neue deutsche Biographie 13, 1982, 437-439.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0