Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Neuapostolische Kirche Süddeutschland, Bezirk Augsburg

Von: Günther Grünsteudel (Stand: 31.7.2009)

  • Die Neuapostolische Kirche ist eine christliche Religionsgemeinschaft, die sich Ende des 19. Jahrhunderts (ab 1878) aus den Katholisch-Apostolischen Gemeinden entwickelt hat. Der erste Gottesdienst in Augsburg fand am 5.5.1896 statt. Bis 1944 versammelte sich die Gemeinde im Saalbau Mohrenkopf am Predigerberg. 1951 Weihe der Hauptkirche an der Stettenstraße. Ab 1953 Errichtung weiterer Kirchen in verschiedenen Stadtteilen. Die Kirchenbezirke Augsburg-Ost und Augsburg-West umfassen derzeit acht Gemeinden im Stadtgebiet und 20 Gemeinden außerhalb Augsburgs, wobei die Kirchenbezirke im Westen bis Günzburg und Leipheim und im Osten bis Neuburg und Ingolstadt reichen. Die Neuapostolische Kirche ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Homepage (cms.nak-sued.de).



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0