Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Neuberger

Künstlerfamilie

Von: Ulrich Kirstein (1) / Anne Schmucker (2) (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1) Daniel (II), * um 1620 Augsburg, † 1674/81 Augsburg, Wachsbossierer, Bildhauer. Heiratete 1646 Sabina Holl, Tochter des Elias Holl. Sein Wirken ist für Augsburg, Regensburg und Wien (Hofbildhauer Kaiser Ferdinands III.) belegt, wo 110 kleine Wachsreliefs mit Szenen nach Ovid im Kunsthistorischen Museum aufbewahrt werden, die ihm oder seiner Tochter 2) zugeschrieben werden. Im Maximilianmuseum befindet sich ein Wachsrelief mit ’Christus vor Kaiphas’. G. C. Kilian radierte nach seinen Reliefs.
  • 2) Anna Felicitas, * um 1660 Augsburg, † nach 1731 Regensburg, Malerin, Wachsbossiererin, Miniaturschnitzerin. Einzige Tochter von 1). Erlernte das Wachsbossieren (Modellieren von plastischen Darstellungen in gehärtetem farbigen Wachs) beim Vater, arbeitete in dessen Werkstatt und mit ihm zusammen am Wiener Hof. Lebte nach dessen Tod ab 1681 als Wachsbildhauerin und Porträtistin in Regensburg. Ihr zugeschriebene Wachsarbeiten in Wien (Kunsthistorisches Museum, s. o.), Dresden (Grünes Gewölbe) und Braunschweig (Herzog-Anton-Ulrich-Museum).

Paul von Stetten, Kunst-, Gewerb- und Handwerksgeschichte der Reichs-Stadt Augsburg 1, 1779, 439 f.; 2, 1788, 274; Ernst Lemberger, Die Bildnisminiatur in Deutschland 1550-1850, 1909, 28; T. Hampe, Die Augsburger Wachsbossiererfamilie Neuberger und ihre Arbeiten, in: Das schwäbische Museum 1930, 113-132; Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler 25, 1931, 402 f.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0