Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Neuhofer

Gerhard Adam, * 16.1.1773 Augsburg, † 12.12.1816 Augsburg, evangelischer Geistlicher, Schriftsteller

Von: Alois Knoller (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Besuch von Gymnasium und Kolleg bei St. Anna. Ab 1791 Studium der Philosophie, Geschichte und Theologie an der Universität Altdorf. 1797 in Augsburg. Katechet im Zucht- und Arbeitshaus, 1799 Pestilentiarius an den Militärhospitälern, 1805 Diakon bei den Barfüßern, 1806 an St. Jakob, 1807 provisorischer Gymnasialprofessor, 1809 krankheitshalber auf eigenen Wunsch entlassen. 1813 Diakon an St. Anna. Vielseitig gebildeter Redner, eifriger Volksbildner und fruchtbarer Autor. 1798-1809 erschien sein ’Taschenbuch für Geschichte (und Unterhaltungen)’. Schrieb auch Gedichte, Lieder, Andachts- und Predigtbücher; setzte die ’Unterhaltungen zur Naturgeschichte des Pflanzenreichs’ (1812-1816) fort.

Clemens Alois Baader, Lexikon verstorbener baierischer Schriftsteller des 18. und 19. Jahrhunderts 2, 1825, 215-218; Allgemeine deutsche Biographie 23, 1886, 509.


Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0