Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Technischer Verein von 1845 Augsburg e. V.

(TVA)

Von: Prof. Dipl.-Ing. Wilhelm Ruckdeschel (Stand: 22.12.2011)

  • In der Frühzeit der Industrialisierung gegründet von einem Kreis technikinteressierter Augsburger Ingenieure und Architekten und in der Folgezeit getragen von herausragenden Unternehmerpersönlichkeiten. Erste Vorsitzende bis 1933 waren u. a. Emil Maximilian Dingler (1859-1870), Theodor von Haßler (1870-1900), Conrad Lembert (1910-1919), Eduard Nagler (1919-1933). Als geistiger Wegbereiter und -begleiter der Industrialisierung Augsburgs erreichte der Technische Verein in der Ära Haßler überregionale Bedeutung durch Initiativen zu Maschinensicherheit, Patentwesen, Sozialgesetzgebung und Frauenarbeit. 1933 Verlust der Selbstständigkeit; 1939 stellte der Technische Verein seine Tätigkeit ein. Die Wiedergründung erfolgte erst 1952. Erster Vorsitzender wurde Eduard Naglers Sohn Eugen Nagler (1952-1972). Hauptanliegen sind die Bereiche Information, Diskussion und Förderung des technischen Fortschritts und seines gesellschaftlichen Umfelds. Ende 2011 144 Mitglieder.

Augsburg im Brennpunkt der Technik. 150 Jahre Technischer Verein von 1845 Augsburg, 1995; Homepage (www.technischer-verein.de).



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0