Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Tizian

(eigentlich Tiziano Vecellio), * um 1487/90 Pieve di Cadore, † 27.8.1576 Venedig, Maler

Von: Dr. Gode Krämer (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Aufenthalt in Augsburg Januar bis Ende Oktober 1548 und Anfang November 1550 bis Anfang Mai 1551, die arbeitsamsten Monate seiner gesamten Karriere (Wethey). Neben vielen, nur zum Teil erhaltenen Bildnissen der kaiserlichen Familie, von kaiserlichen Beratern etc. und des Kurfürsten Johann Friedrich von Sachsen malte er in Augsburg die meisterlichen Bildnisse ’Karl V. zu Pferde bei Mühlberg’ (1548, Museo del Prado, Madrid, in dem Christoph Amberger einen Riss übermalt hat), ’Karl V. sitzend’ (1548, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München) und ’Philipp II. in Waffen’ (1550/51, Museo del Prado, Madrid).

R. A. Peltzer, Tizian in Augsburg, in: Das Schwäbische Museum 1925, 31-45; Harold E. Wethey, The paintings of Titian 1, 1969, 31 f.; 2, 1971, 35 f.; Welt im Umbruch 2, 1980, 139 f.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0