Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Walter

Bischöfe von Augsburg

Von: Prof. Dr. Georg Kreuzer (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1) Walter (I.) von Dillingen, † 3.9.1153 Seligenstadt, Bischof von Augsburg 1133-1152. Entstammte dem pfalzgräflichen Haus von Dillingen und war vor seiner Wahl Domkanoniker in Augsburg. Gründete 1135 das Chorherrenstift St. Georg und verlegte das Heilig-Kreuz-Spital (Heilig-Geist-Spital) in die Vorstadt. Vereinigte am 10.3.1143 das Augsburger Archidiakonat mit dem Domdekanat. Vermachte seine Erbgüter dem Augsburger Dom. Resignierte 1152 und wurde Mönch in der Abtei Seligenstadt.
  • 2) Walter (II.) von Hochschlitz, * um 1320, † 4.10.1369 vor Mindelheim, Bischof von Augsburg 1365-1369. Entstammte dem Dienstmannengeschlecht Hochschlitz (bei Kirchheim/Teck), vermutlich Neffe Bischof Marquards von Randeck. Ab 1340 Studium des kanonischen Rechts an der Universität Bologna, seit 1343 Domkanoniker von Augsburg. Nahm 1354-1356 in Italien an den Kämpfen seines bischöflichen Oheims mit den Visconti teil. Heiratete 1355 in Lucca Lorenza Adler. Nach seiner Wahl zum Bischof und der päpstlichen Bestätigung war Walter erst Subdiakon, Bischofsweihe Ende 1366. Mehr Kriegsmann als Seelenhirte, hielt er sich 1368/69 in der Umgebung Kaiser Karls IV. in Italien auf. Musste Ende 1368 auf Druck der Kurie sein Wahlversprechen einlösen, auf die mindelheimischen Güter zugunsten des Hochstifts Augsburg zu verzichten. Fiel bei einer Belagerung von Mindelheim. Beigesetzt in der Agneskapelle (heute Liebfrauenkapelle) des Doms.

(1) Friedrich Zoepfl, Das Bistum Augsburg und seine Bischöfe im Mittelalter, 1955, 126-133; Die Regesten der Bischöfe und des Domkapitels von Augsburg 1, 1985, 478-529.
(2) Friedrich Zoepfl, Das Bistum Augsburg und seine Bischöfe im Mittelalter, 1955, 314-321; Volker Liedke, Die Augsburger Sepulkralskulptur der Spätgotik 1, 1979, 13 f.; Roland Pauler, La signoria dell’imperatore, 1995, 94-111; Ders., Das Wirken der Augsburger Bischöfe Marquard von Randeck und Walter von Hochschlitz in Pisa, in: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 58 (1995), 867-900; Ders., Die Auseinandersetzungen zwischen Kaiser Karl IV. und den Päpsten, 1996.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0