Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Zimmerleutehaus

Von: Redaktion (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Das 1451 erworbene Zunfthaus der Zimmerleute befand sich auf dem Anwesen Lit. D 69 (Obstmarkt 1). Nach Aufhebung der Zünfte 1548 erwarb Ulrich Greiner das Haus und vereinigte es mit dem Nebenhaus (D 68), das sein Vater Jakob Greiner schon 1524 erworben hatte. 1582 Neubau für die Familie Greiner durch Elias Holl. 1944 zerstört.

Anton Werner, Augsburger Häusergeschichte, 1916 (masch.), 88; Robert Pfaud, Das Bürgerhaus in Augsburg, 1976; Josef Mančal, Augsburg in alten Ansichten, 1983, 43.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0