Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

K



Kreisvolkshochschule Augsburg e.V.

1954 gegründete Institution der Erwachsenenbildung im Landkreis Augsburg, der weitgehend für die Sach- und Personalkosten aufkommt. 1995 insgesamt 1984 Veranstaltungen und rund 40.000 Teilnehmer.

Kreitmayr

Benedikt, * 20.2.1810, † 17.2.1889 [Augsburg-] Lechhausen, Landarzt, Bürgermeister von Lechhausen

Kresslesmühle

(Kulturhaus, Barfüßerstraße 4)

Kretz

Matthias (Gretz), * um 1480 [Augsburg-] Haunstetten, † 1543 München, Domprediger

Kretzengässchen

(Hinteres, Vorderes K.; Jakobervorstadt-Nord, Stpl. K 8)

Kriegerdenkmale, Mahnmale

1) Kriegerdenkmale: Das Siegesdenkmal (1876) auf dem Fronhof erinnert an den deutsch-französischen Krieg 1870/71 und die Reichsgründung. Das 1887 in der späteren Hindenburgkaserne errichtete Ehrenmal für die Gefallenen des 4....

Kriegsdorfer

Tobias, * 10.11.1608 Augsburg, † 1686 Augsburg, Kantor, Praeceptor

Kriegshaber

(Stadtbezirk 18)

Kriegsrat

In Kriegszeiten berief der Rat als besonderen Ausschuss einen Kriegsrat ein, der über alle Sicherheitsfragen zu entscheiden hatte. Zuerst 1372, 1422 und 1461 bezeugt, trat er in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts immer...

Kriegstein

Melchior (Kriesstein), * um 1500 Basel, † vor Herbst 1573 Augsburg, Buchdrucker

Kriegs- und Zeugamt

Die Verwaltung der städtischen Waffenvorräte besorgten im Mittelalter jeweils zwei Armbrust- und Büchsenstadelmeister, bis Anfang des 16. Jahrhunderts diese Aufgabe von zwei Zeugmeistern übernommen wurde. 1548 wurde das Kriegs-...

Krippen

In Augsburg finden sich erst mit Beginn der Neuzeit Hinweise auf weihnachtliches Brauchtum. Weihnachtsspiele, Krippentheater mit künstlich bewegten Figuren und das liturgische Kindleinwiegen regten den Krippenbau an. Augsburger...

Krippenfreunde

Augsburger Ortsverein im ’Verein Bayerischer Krippenfreunde’, gegründet 1919/20 zur Bewahrung und Verbreitung des Krippen-Brauchtums sowie zum praktischen Erfahrungsaustausch. Ab 1938/39 Rückgang der Aktivitäten. Reaktivierung...

Krölin

Anna, * 1538 Augsburg, † 10.8.1589 Augsburg, Meisterin des Klosters Maria Stern

Kröll

Simprecht, * um 1496, † um 1554 Augsburg, Weber, Literatursammler

Kröll & Nill GmbH & Co.

(Annastraße 19)

Kronthaler

Josef, * 4.3.1889 Gündlkofen (Niederbayern), † 19.3.1976 Augsburg, Angestellter, Stadtrat

Krumperstraße

(Lechhausen-West, Amtlicher Stadtplan K 7)

R. Kubak Orgelbau GmbH

(Schäfflerbachstraße 6)

Küchlin

* Mitte 15. Jahrhundert, Chronist

Kühny Blattgoldfabrik

(Hermanstraße 31)

Künstlerhof

Der 1925/26 nach Plänen von Otto Holzer beim Pfaffenkeller 3 (Lit. C 81 1/2) erbaute Künstlerhof mit seinen um einen Innenhof angelegten zehn Ateliers und sieben Wohnungen für Augsburger Künstler wurde am 17.6.1926 eröffnet und...

Kürschner

(Kirschner)

Küsel

(Küsell), Kupferstecherfamilie

Kugelmann

Johann (Hans), * ca. 1495 Augsburg, † Juli/August 1542 Königsberg, Trompeter, Komponist

Kuhgässchen

(Innenstadt, Amtlicher Stadtplan I 8)

Kuhsee

Ursprünglich Altwasser des Lech. Der Name geht auf die städtischen Kühe zurück, die um 1900 hier zur Tränke geführt wurden. Planungen für ein Naherholungszentrum bereits in den 1960er Jahren. 1970/72 wurde beim Bau der...

KUKA

(früher: Keller & Knappich, Blücherstraße 144, Zugspitzstraße 140)

Kumpfmüller

Joseph, * 2.5.1869 Schwarzenberg, † 9.2.1949 Augsburg, Bischof von Augsburg 1930-1949

Kunstschränke

Augsburger Kunstschränke sind reich verzierte, bis zu eineinhalb Meter hohe Schreine, die ohne eigenes Fußgestell auf einem Tisch allseitig sichtbar aufgestellt waren. Ihre architektonisch mit Säulchen, Ädikulen und...

Kunstverein Augsburg

Erster Vorsitzender des 1833 gegründeten Kunstvereins war Fürst Anton Anselm Fugger-Babenhausen († 1836), der die sog. Badstuben im Fuggerhaus Lit. B 208 (Zeugplatz 7) als Vereinslokal zur Verfügung stellte. Zwischen 1833 und...

Kunz

Karl, * 23.1.1905 Augsburg, † 23.5.1971 Frankfurt/Main, Maler, Graphiker, Zeichner

Kupferstich

Die älteste Tiefdrucktechnik entwickelte sich aus der Metallgravierung der Goldschmiede. Die frü­hesten Beispiele entstanden im ersten Drittel des 15. Jahrhunderts am Oberrhein. Die ersten Augsburger Kupferstiche lassen sich...

Kuratorium Augsburger für Olympia

Der 1990 gegründete Verein versucht, Augsburger Sportlern durch finanzielle Unterstützung eine optimale Olympia-Vorbereitung zu ermöglichen. Förderte u. a. die Olympiasieger im Kanuslalom, Elisabeth Micheler (1992) und Oliver...

Kurhausstraße

(Pfersee-Nord, Amtlicher Stadtplan H 9)

Kurhaustheater

(Klausenberg 6)

Kurt-Bösch-Stiftung

Am 23.1.1986 gegründete und nach dem Stifter, dem deutsch-schweizerischen Unternehmer Kurt Bösch, benannte Stiftung mit Sitz in Sion (Wallis). Stiftungszweck ist es, in der Zusammenarbeit mit der Universität Augsburg "die...

Kurz

Michael, * 4.6.1876 Gunterding, Gemeinde Außernzell (Niederbayern), † 8.2.1957 [Augsburg-] Göggingen, Architekt

Kustosgässchen

(Jakobervorstadt-Nord, Amtlicher Stadtplan K 8)

Kutscher + Gehr GmbH & Co KG

(Moritzplatz 4; Bürozentrum: Siegfriedstraße 25)

Kuttlergässchen

(Jakobervorstadt-Süd, Amtlicher Stadtplan K 8)

Artikel 181 bis 224 von 224

[vorherige]

1

2

3

4

Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0