W



Waagen

Die bischöfliche Fronwaage befand sich am Weinmarkt (Maximilianstraße Lit. A 21). Das Stadtrecht von 1276 verlangte von den Bürgern, ’Kaufschatz’ über 25 Pfund auf der ’vronewage’ abwiegen zu lassen. Stetten berichtet von...

Wälder

Die Stadt Augsburg ist heute mit einer Gesamtfläche von rund 7000 ha größter kommunaler Waldbesitzer Bayerns und drittgrößter in Deutschland. Große Teile der Augsburger Waldungen befinden sich seit Jahrhunderten im Eigentum der...

Wämstlergäßchen

(Jakobervorstadt-Süd, Amtlicher Stadtplan K 9)

WAFA Kunststofftechnik GmbH

(Schafweidstraße 37)

Waffen

Vor 1806 waren die Einwohner Augsburgs verpflichtet, eigene Waffen zu halten. Zudem legte die Stadt für die Söldner und besondere Aufgebote im Zeughaus Waffenvorräte an, die im Dreißigjährigen Krieg zahlenmäßig am größten...

Waffenschmiede

Zu den Waffenschmieden zählten verschiedene, in der Schmiedezunft vereinte, aber in der Aufgabenstellung voneinander abgegrenzte Handwerke. Im 14./15. Jahrhundert stellten die sog. Sarwirker die aus Kettengeflecht bestehenden...

Wagenhals

Ehemalige Vorstadt vor dem Schwibbogen- und dem Roten Tor an der Südostecke der Stadt. Der Name taucht erstmals im Baumeisterbuch von 1322 auf und rührt möglicherweise von dem Galgen her, der bis 1364 im Bereich der heutigen...

Wagenseil

Christian Jakob, * 23.11.1756 Kaufbeuren, † 8.1.1839 Augsburg. Jurist, Schriftsteller

Wager

Josef (’Bebo’), * 29.12.1905 Augsburg, † 12.8.1943 München, Widerstandskämpfer

Gebr. Wagner

Katholische Buchhandlung und Verlag, tätig 1754-1827. Der Verlag der Brüder Johann Ignaz (1721-1783) und Anton Wagner unterhielt eine Zweigniederlassung in Freiburg/Breisgau, wo auch Verlagswerke gedruckt wurden. Über die Erben...

Wagner

Bartholomäus, 2. Hälfte 16. Jahrhundert, Lehrer, Schriftsteller

Wagner

Ferdinand, * 16.8.1819 Schwabmünchen, † 13.6.1881 Augsburg, Maler, Porträtist

Wagner

Leonhard, * 1454 Schwabmünchen, † 1.1.1522 Augsburg, Benediktiner, Schreibmeister

Wahl

Karl, * 24.9.1892 Aalen, †18.2.1981 Vaterstetten/München, NS-Politiker, Gauleiter, Regierungspräsident

Wahraus

Erhard, * um 1375/80, † 1454/55, Kaufmann, Chronist

Waibel

Zacharias, * 23.12.1887 Wittislingen (Dillingen), † 16.2.1972 Augsburg, Polizeibeamter

Waisenhäuser

Bis 1572 gab es keine Waisenhäuser außer dem Findelhaus. Waisenkinder wurden mit Unterstützung des Rates von Ziehfrauen in deren Familien großgezogen. 1572 erwarb das Almosenamt ein eigenes Haus in der Bäckergasse (Lit. A...

Joh. Walch GmbH & Co.

(Im Gries 6)

Waldsterben

Die Waldschadensinventur 1997 ergab, daß in Deutschland nur mehr 41 % der Waldbäume gesund sind; 39 % weisen leichte, 20 % deutliche Schäden auf. Während die Walderkrankungen in den fünf städtischen Forstrevieren außerhalb des...

Wallbaum

Matthäus (Matthias, auch Walbaum, Waldbaum), * um 1554 Kiel, † 10.1.1632 Augsburg, Goldschmied

Wallenreiter

Christian (Carl), * 5.7.1900 Friedberg/Bayern, † 18.8.1980 München, Jurist, Intendant des Bayerischen Rundfunks

Wallersee-Larisch

Marie Louise Elisabeth von, * 24.2.1858 Augsburg, † 4.7.1940 Augsburg

Wallfahrerverein Augsburg

(Peutingerstraße 5)

Wallfahrten

Wallfahrerziele in Augsburg sind St. Ulrich und Afra mit den Grabstätten der Bistumspatrone Ulrich, Afra und Simpert, die seit über 1000 Jahren verehrt werden, und Heilig Kreuz, wo seit 1199 das ’Wunderbarliche Gut’ verehrt...

Wallnerstraße

(Lechhausen-West, Amtlicher Stadtplan L 6)

Wallstraße

(Innenstadt, Amtlicher Stadtplan I 9)

Walter

Bischöfe von Augsburg

Walter

Caspar, * 27.2.1701 Augsburg, † 6.1.1769 Augsburg, protestantischer Stadtbrunnenmeister

Walter-Bau-AG

(Böheimstraße 8)

Walter-Choinanus

Siegfried, * 27.3.1887 Hagenau/Elsass, † 23.12.1954 Scheidegg/Allgäu, Kirchenmusiker, Komponist

Walther

Kaufmanns-, Patrizierfamilie

Walther-Heim-Straße

(Hochfeld, Amtlicher Stadtplan K 11)

Wandmalereien

Die meist in Freskotechnik ausgeführten Wandmalereien an Decken und Fassaden sind ein besonders wichtiges Teilgebiet der Augsburger Malerei. Ein Großteil der bedeutenden Augsburger Künstler hat Wandmalereien ausgeführt. In...

Wasserstern 1904 e.V.

Verein für Aquarien- und Terrarienkunde sowie den einschlägigen Naturschutz

Wassertürme

Die topographische Situation Augsburgs erlaubte keine bloßen Gefälle-Zuleitungen, sondern machte aufwendige Wasserhebeanlagen erforderlich. Die Pumpenmaschinen in den Brunnenwerken drückten das Wasser in die Hochreservoirs der...

Wasserversorgung

Sie erfolgte in früherer Zeit durch Brunnenwerke. Seit 1977 stehen den Stadtwerken für heute rund 273.000 Einwohner im Versorgungsgebiet neben dem Wasserwerk am Hochablass in den Wassergewinnungsgebieten Hochablass, Lochbach,...

Wasserwerk am Hochablass

(Spickelstraße 31)

Weber

Die Anfänge des organisierten W.-Handwerks lassen sich erst seit dem 13. Jh. genauer verfolgen: Die Erwähnung A.er Leinwand in Bozen 1237, die Bestimmungen des Stadtrechts von 1276 und der 1280er Jahre (Einbinden geprüfter...

Weber

Malerfamilie

Weber

Carl Maria (Friedrich Ernst) von, * 11.1.1786 Eutin, † 5.6.1826 London, Komponist

Weber

Joseph von, * 23.9.1753 Rain/Lech, † 14.2.1831 Augsburg, katholischer Geistlicher, Naturwissenschaftler

Weber

Wilhelm, * 16.11.1859 Bruchsal/Baden, † 14.10.1918 Augsburg, Pianist, Dirigent

Weberhaus

(Moritzplatz 2)

Wechs

Thomas, * 6.3.1893 Bad Oberdorf (bei Hindelang), † 21.7.1970 Augsburg, Architekt

Wechselordnungen

Als bis in die 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts wichtiger süddeutscher Geldhandelsplatz besaß Augsburg seit 1665 eine eigene Wechselordnung. Sie wurde zuletzt 1778 erneuert und modifiziert durch Dekrete von 1785 und 1804. Sie...

Weckert

Joseph Franz von, * 12.9.1822 Wallerstein, † 13.3.1889 Passau, Bischof von Passau

Wegele

Ludwig, * 19.7.1901 Alzenau, † 30.6.1975 Augsburg, Kommunalpolitiker

Wehe

Buchhändler und Verleger

Wehrpflicht

(Reichsstadt)

Wehrverfassung

(Reichsstadt)

Weichenberger

Anna (geb. Feichtner), * 30.12.1909 Augsburg, † 26.7.1942 KZ Ravensbrück, Textilarbeiterin, Widerstandskämpferin

Weidenau

(Oberhausen-Nord)

Weiditz

Künstlerfamilie

Weidner

Hans, * 6.3.1906 Augsburg, † 30.11. 1981 München, Maler, Mosaizist, Zeichner, Graphiker

Weigel

Christoph, * 9.11.1654 Redwitz bei Eger, † 5.2.1725 Nürnberg, Kupferstecher, Kunstverleger

Weinkamm

Otto, * 13.2.1902 Aschaffenburg, † 27.1.1968 Augsburg, Rechtsanwalt, Politiker

Weintraub

Barbara, um 1600, Heilkundige

Weis

Ulrich (Weiss, Weiß), * 1.11.1713 Augsburg, † 4.6.1763 Irsee, katholisch-aufklärerischer Philosoph

Weiß

Kaufmannsfamilie

Weißenhorn

Alexander, † 4.1.1549 Ingolstadt, katholischer Buchdrucker

Artikel 1 bis 60 von 153

1

2

3

[nächste]